Autoren im Portrait: Rechtsanwalt Frank Richter

Rechtsanwalt Richter wurde 1978 in Heidelberg geboren. 1990-2004 ritt er im Reiterverein Heidelberg e.V. und trat 2000 – während seines Studiums in Heidelberg – auch in die Studentische Reitgruppe Heidelberg e.V. ein. Hier war er zwei Jahre Vorstand und drei Jahre Kassenprüfer. Daneben war er 2001 – 2006 der Webmaster des Internetauftritts www.pferdesportverein-heidelberg.de und 2002 – 2004 Schriftführer und IT-Beauftragter der Reitgruppe. 2004-2006 war er als Internetbeauftragter im Erweiterten Vorstand, 2005 – 2006 war er im Vorstand des Reitervereins.

Sein Interesse für den Reitsport legte es nahe, sich auf dieses Spezialgebiet zu konzentrieren. Pferderecht ist ein Querschnittsgebiet aus Kaufrecht (Pferdeverkauf mit/ohne Schutzvertrag, Zubehörkauf), Mietrecht (Boxenmiete, Pacht von Reitanlagen), Haftungsrecht (Tierhalterhaftung), Werkvertragsrecht (Hufbeschlag, Pferdetransport), Dienstvertragsrecht (Berittvertrag, Tierarzt-/Anwaltshaftung, Zucht) aber auch Arbeitsrecht und anderen Rechtsgebieten. Hier nützt die besondere Sachkenntnis als Reiter um Pferdebesitzer, Reiter, Vereine, Privatställe, Tierärzte, Schmiede oder Unfallgegner interessengerecht beraten und vertreten zu können. Dies lässt sich leicht auf alle Haus- und Nutztiere, insbesondere Hunde, übertragen.

Das Interesse für Vereinsrecht rührt aus seiner langjährigen Vereinsvorstandstätigkeit her. Es umfasst die Erstellung von Satzungen, Vereinsordnungen und Sponsorenverträgen, den Verkehr mit dem Registergericht und Verbänden, die Beratung von Vereinsorganen und einzelnen Mitgliedern sowie das Sekundärrecht (z.B. Miete von Vereinsheimen, Pacht von Vereinsgelände, Kauf von Sportgerät, Arbeitsverträge für Angestellte und Organhaftungsrecht).

Das Internetrecht, mit dem sich Rechtsanwalt Richter als Verantwortlicher mehrer Internetseiten seit mehreren Jahren beschäftigt, umfasst u.a. die Beratung von Homepagebetreibern insb. hinsichtlich Impressumspflichten, die Erstellung von AGB für Dienstebetreiber, den Schutz vor Ehrverletzungen, SPAM und Produktpiraterie, Namensrecht (Domainschutz) und Datenschutzrecht.

Das Strafrecht umfasst zunächst Verteidigung vor Gericht und Vertretung gegenüber Polizei und Behörden in Ermittlungsverfahren und Strafvollstreckung, aber auch Beistand bei Zwangsmaßnahmen (Durchsuchung oder Verhaftung) samt 24-Std.-Handybereitschaft. Die Vertretung und Beratung von Nebenklägern und Zeugen – auch in Schadensersatzprozessen – und Nebengebiete wie das Straßenverkehrsrecht mit den Konstellationen Schadensersatzansprüche gegen Unfallgegner, Verkehr mit Gutachtern, Versicherungen, Behörden und Gerichten, Verkehrsrecht, sowie das Straßen- und Wegerecht und verwandte Rechtsgebiete wie das Ordnungswidrigkeitenrecht werden ebenfalls bearbeitet.

Rechtsanwalt Richter nutzt intensiv moderne Kommunikationsformen. So bietet er auch Online-Rechtsberatung an. Hierbei kann die gesamte Korrespondenz schnell und bequem durch das Internet vorgenommen werden. Verständnis und Gestaltung komplexer Rechtsbeziehungen verlangen zwar nach ausführlichem Gespräch und persönlichem Kontakt, in überschaubaren Fällen lassen sich aber Informationen und Rechtsrat schriftlich übermitteln. Per E-Mail lässt sich klären, ob überhaupt Handlungsbedarf besteht, aber auch Vertragesentwurfsgestaltung, die Klärung der zu erwartenden Kosten oder die Prüfung der Erfolgsaussichten sind möglich.

Im Januar 2009 hat sich Rechtsanwalt Frank Richter in Dossenheim bei Heidelberg im Kastanienweg 75a als Rechtsanwalt niedergelassen. Erste Berufserfahrungen sammelte er drei Jahre lang als freier Mitarbeiter einer kleinen Heidelberger Kanzlei. Sie können bei bestehendem Interesse die nachfolgend angegebenen Kontaktinformationen nutzen.


Anschrift: Rechtsanwalt Frank Richter, Kastanienweg 75a, D- 69221 Dossenheim
Kommunikation: Tel.: +49 (0) 6 22 1 / 274- 4619, Fax: +49 (0) 6 22 1 / 274- 6510
Internet und elektronische Post: richter-heidelberg.de, anwalt [at] richterrecht [dot] com