Blog-Archive

Beschreibung für die Kategorie „Recht und Unrecht“..

Halterhaftung für ungeplanten Deckakt

richter-heidelberg.de

[Fachbeitrag von Rechtsanwalt Frank Richter] Wer einem anderen einen Schaden zufügt, ist diesem zum Ersatz verpflichtet, wenn er diesen Schaden schuldhaft, d.h. vorsätzlich oder fahrlässig, oder ausnahmsweise auch ohne Verschulden, nämlich im Falle der Gefährdungshaftung als Halter eines Tieres, verursacht hat.

Weiterlesen ›




Ankaufsuntersuchung wider besseres Wissen: Tierarzt muss zahlen

richter-heidelberg.de

[Fachbeitrag von Rechtsanwalt Frank Richter] Das Landgericht Offenburg hatte mit Urteil vom 15. Januar 2010 über eine misslungene Ankaufsuntersuchung zu entscheiden. Die Klägerin macht gegen den Beklagten, einen Tierarzt, Schadensersatzansprüche wegen einer fehlerhaft durchgeführten Ankaufsuntersuchung bei einem Pferd geltend. Die Klägerin kaufte einen Rappwallach zum Preis von 8.500,00 €.

Weiterlesen ›




Pfändung von Haustieren – Nicht immer, aber manchmal

richter-heidelberg.de

[Fachbeitrag von Rechtsanwalt Frank Richter] § 811c ZPO bestimmt, dass Haustiere, die im häuslichen Bereich und nicht zu Erwerbszwecken gehalten werden, nicht gepfändet werden dürfen. Allerdings lässt die Vorschrift Ausnahmen zu, wenn das Haustier von hohem Wert ist und die Unpfändbarkeit für den Gläubiger eine ungerechtfertigte Härte bedeuten würde. Das Landgericht Berlin hat mit Beschluss vom 16.03.2007, 81 T 859/06, demgemäß entschieden, dass wertvolle Haustiere unter Umständen gepfändet werden können, wenn der Schuldner sich hartnäckig weigert, Zahlungen zu leisten.

Weiterlesen ›




Telereizgeräte – Ein Reizthema in Zusammenhang mit Tieren

richter-heidelberg.de

[Fachbeitrag von Rechtsanwalt Frank Richter] Die Verwendung von Telereizgeräten ist europaweit ein Thema. Verbände und Interessengruppen versuchen bislang vergeblich, bundesrechtliche Vorschriften durchzusetzen. Landesrechtliche Alternativen sind zwar denkbar, aber aufgrund der sich dann sicherlich einstellenden föderalen Verschiedenheit nicht wünschenswert.

Weiterlesen ›